Sozialstation Straßenhaus

Rund um die Uhr für Sie da!

Die Sozialstation wurde 1981 für die Bewohner der Verbandsgemeinden Dierdorf, Puderbach und Rengsdorf gegründet.
Zu den Trägergemeinden der Sozialstation Straßenhaus gGmbH zählen die 8 evangelischen Kirchengemeinden: Altwied, Anhausen, Dierdorf, Honnefeld, Puderbach, Raubach, Rengsdorf und Urbach.

Die Leistungen der Sozialstation gliedern sich in die folgenden Bereiche:

Häusliche Krankenpflege

Examinierten Fachkräfte setzen die Anordnungen des Hausarztes um

  • Injektionen
  • Anlegen von Wundverbänden
  • Dekubitusversorgung
  • Medikamentengabe
  • Blutzuckerkontrollen
  • Katheterwechsel und -pflege
  • Blutdruckkontrollen
  • Nachsorge nach einem Krankenhausaufenthalt
  • Anleitung von Angehörigen z. B. zur Insulininjektion

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialstation verfügen über umfassende Kompetenzen bei der modernen Wundversorgung (Fortbildung zum Wundexperten nach ICW).

Häusliche Altenpflege

Pflege zu Hause in gewohnter Umgebung, dazu gehören

  • Baden, Waschen und Duschen
  • Lagern und Betten
  • Individuelle Beratung und Anleitung zur Pflege nach § 45 SGB XI
  • Durchführung von Hauskrankenpflegekursen
  • Mithilfe bei der Beschaffung von Pflegehilfsmitteln
  • Durchführung von Qualitätssicherungsbesuchen nach § 37,3
  • Pflege und Beratung an 7 Tagen in der Woche und -bei Bedarf- auch mehrmals am Tag
  • Durchführung von Verhinderungspflege z. B. bei Urlaub oder Verhinderung der Pflegeperson

Die Mitarbeitenden arbeiten nach den neuesten Erkenntnissen der Altenpflege (Fortbildung zur gerontopsychiatrischen Fachkraft)

Hauswirtschaftliche Versorgung

Hauswirtschaftskräfte helfen bei den im Haushalt anfallenden Arbeiten oder erledigen folgende Arbeiten

  • Reinigung der Wohnung
  • Pflege der Wäsche und Kleidung
  • Einkaufen und Essenszubereitung
  • Begleitung außer Haus (z.B. Frisör oder Arzt)
  • Gesellschaftliche Aktivitäten (z. B. Gespräche oder Spaziergänge)
    • Betreuung pflegebedürftiger Menschen in ihrer gewohnten Umgebung – auch mehrere Stunden

Betreuungsdienste

  • Niederschwellige Betreuungsdienste für Demenzkranke – nach § 45 b der Pflegeversicherung zur Entlastung pflegender Angehöriger.

Beratungsstelle „Rund um die Pflege" und „Kompetenzcenter Demenz"

Die Beratungsstelle informiert und berät kostenlos und neutral über

  • Leistungen der Pflegeversicherung
  • Finanzierung und Antragstellung von Pflegeleistungen
  • Häusliche Alten- und Krankenpflege
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Versorgung mit Pflegehilfsmitteln
  • Essen auf Rädern
  • Hausnotruf
  • Betreutes Wohnen
  • Stationäre Versorgung (Pflegeheime)
  • Kurzzeitpflegeplätze
  • Selbsthilfegruppen
  • Ambulantes Hospiz
  • Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Das „Kompetenzcenter Demenz" ist eine zentrale Anlaufstelle für Demenzkranke und deren pflegende Angehörige. Hier erhält man alle Informationen über das Krankheitsbild, die behandelnden Fachärzte und Therapeuten und die in der Region bestehenden Unterstützungsangebote. Durch die Vernetzung der Beratungs- und Hilfsangebote werden die Angehörigen von Demenzkranken wohnortnah und unbürokratisch entlastet. Es besteht eine Zusammenarbeit mit der Selbsthilfegruppe für Alzheimer-Erkrankte und deren Angehörige.

Die Sozialstation Straßenhaus ist Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen. Sie kooperiert mit allen niedergelassenen Ärzten, Krankenhäusern, Fach-/Rehakliniken, Alten- und Pflegeheimen sowie Sozialeinrichtungen der Region.

Info

Der Jahrsfelder Markt

Besuchen Sie den Jahrsfelder Markt in Straßenhaus!. Auf einer weitläufigen Austellungsfläche präsentieren vor allem einheimische Anbieter typische lokale Produkte aus der Region.
Weiterlesen

Wo liegt Straßenhaus?

Die Karte wurde aus Kartenmaterial von OpenStreetMap erstellt.
Straßenhaus liegt im Naturpark Rhein-Westerwald in der Nähe von Neuwied/Koblenz.
Sie können sich mit Klick auf den folgenden Link eine vergrößerte Karte in einem neuen Fenster ansehen.
Karte zeigen