News

Spendenaufruf für brandgeschädigte Familie in Straßenhaus

In der Dienstagnacht, den 12. Dezember wurde in Straßenhaus-Jahrsfeld das Anwesen einer jungen Familie Raub der Flammen. Gott sei Dank blieben Eltern und Kinder unverletzt und konnten nach kurzer Untersuchung das Krankenhaus bereits verlassen. Sie wohnen zurzeit bei Verwandten, haben aber nahezu alles Hab und Gut verloren und auch derzeit keine Möglichkeit in ihr Haus zurück zu kehren.

Das Ausmaß des Schadens bei dem Großbrand in Jahrsfeld wird jetzt erst so richtig sichtbar. Die junge Familie mit zwei Kindern im Alter von zwei Jahren und drei Monaten hat fast alles verloren, inklusive der beiden PKW.

Wie die Bürgermeisterin Birgit Haas mitteilt, sind auch für die beiden Kinder Sachspenden willkommen. Der Junge im Alter von zwei Jahren hat Kleidergröße 86/92 und Schuhgröße 24. Das drei Monate alte Mädchen hat Größe 62. Wer hier helfen möchte, gibt die Sachen bitte im Kindergarten Straßenhaus ab.

Unabhängig von bereits vielen angebotenen Sachspenden, die gerne nach Absprache bei der Ortsgemeinde, mit Ausnahme der Kindersachen, abgegeben werden können, wurden auch Geldspenden angeboten. Diese können unter dem Verwendungszweck: „Brand in Jahrsfeld 12.12.2017“ auf die Konten der VG Rengsdorf einbezahlt werden. Auf den Namen der Familie möchte die Ortsgemeinde aus Datenschutzgründen derzeit bewusst verzichten.

Info

Der Jahrsfelder Markt

Besuchen Sie den Jahrsfelder Markt in Straßenhaus!. Auf einer weitläufigen Austellungsfläche präsentieren vor allem einheimische Anbieter typische lokale Produkte aus der Region.
Weiterlesen

Wo liegt Straßenhaus?

Die Karte wurde aus Kartenmaterial von OpenStreetMap erstellt.
Straßenhaus liegt im Naturpark Rhein-Westerwald in der Nähe von Neuwied/Koblenz.
Sie können sich mit Klick auf den folgenden Link eine vergrößerte Karte in einem neuen Fenster ansehen.
Karte zeigen