News

Heimat- und Verschönerungsverein Straßenhaus ehrt Baum des Jahres

Um die im letzten Jahr gestartete Aktion fortzuführen traf sich der Vorstand des Heimat- und Verschönerungsverein Straßenhaus zum Tag des Baumes. Geehrt wurde eine Fichte, Baum des Jahres 2017. Allerdings nicht neu gepflanzt, wie es vielerorts üblich ist. Denn diese Fichte ist bereits etliche Jahre alt und steht im Ortsteil Jahrsfeld in der Brunnenstraße.

Zukünftig sollen auf diese Weise die jeweiligen Bäume des Jahres geehrt werden, von denen es in der baumreichen Ortsgemeinde Straßenhaus sicherlich auch wieder ältere Exemplare gibt. So entsteht im Laufe der Zeit ein Rundwanderweg von Baum zu Baum des Jahres.

Wer Spaß an dieser Aktion hat und weiß wo in der Ortsgemeinde die Bäume der vergangenen Jahre stehen, meldet sich einfach beim Vorstand des Heimat- und Verschönerungsverein.

Und wer noch mehr zum Baum des Jahres 2017 wissen möchte, hier ein paar Fakten: Die Fichte ist eine schnell wachsende Baumart und stellt keine großen Ansprüche an ihren Standort. Ihr Holz ist vielseitig verwendbar, zum Beispiel als Bauholz für Möbel und Papier. Die Zapfen des Nadelbaums hängen an den Ästen. Die Nadeln sind fest und pieksen. Als Flachwurzler ist die Fichte windwurfanfällig. Außerdem wird sie oft von Borkenkäfern befallen.

Neben dem Baum des Jahres gibt es auch noch weitere Pflanzen und Tiere des Jahres 2017: Blume – Der Klatschmohn, Insekt – Die Gottesanbeterin, Tier – Die Haselmaus, Fisch – Die Flunder.

Zurück zur Startseite

Info

Der Jahrsfelder Markt

Besuchen Sie den Jahrsfelder Markt in Straßenhaus!. Auf einer weitläufigen Austellungsfläche präsentieren vor allem einheimische Anbieter typische lokale Produkte aus der Region.
Weiterlesen

Wo liegt Straßenhaus?

Die Karte wurde aus Kartenmaterial von OpenStreetMap erstellt.
Straßenhaus liegt im Naturpark Rhein-Westerwald in der Nähe von Neuwied/Koblenz.
Sie können sich mit Klick auf den folgenden Link eine vergrößerte Karte in einem neuen Fenster ansehen.
Karte zeigen